TAB-Projekt zum Spritzgießen von Kleinserien

Gefördert über den europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und die Thüringer Aufbaubank (TAB) startet Rauschert ein neues Projekt zum Spritzgießen von Kleinserien mit verbessertem Werkzeugkonzept.


Freistaat Thueringen Logo


Logo EFRE

 

Ziel ist die wirtschaftliche Werkzeugherstellung mit keramischen Formeinsätzen für den Kleinserienspritzguss mit Sicherung der Serienqualität/-quantität bei zunehmend individualisierter Produktvielfalt.
Das Projekt ist über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und die Thüringer Aufbaubank (TAB) gefördert.

Thema:
Entwicklung eines Spritzgießverfahrens auf Basis des neuartigen Werkzeugkonzeptes mit keramischen Formeinsätzen für thermoplastisch verarbeitbare Keramikmassen für Bauteile im Maschinenbau, insbesondere Textilmaschinenbau.

Projekt-Nr.:        
2016 FE 9151

Projektlaufzeit:
01.05.2017 – 28.02.2020

Projektpartner:    
FKT Formenbau und Kunststofftechnik GmbH, Fraunhofer Institut für Keramische Technologien und Systeme, ifw Günther- Köhler- Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH, KOMOS GmbH Komponenten Module Systeme, wilhelm plastic GmbH & Co. KG.

  Zurück

Ihre Ansprechpartner

Herr. Dr. rer. nat. Rolf Wagner
+49 9265 78-365
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Otto Scheller
+49 9265 78-625
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!