Poröse Keramik

Werkstoff mit großem Potential

Poröse Keramiken finden zunehmend Anwendung in der Umwelt- und Verfahrenstechnik für die Stofftrennung, die Stoffmischung und als Katalysatorträger.

Gegenüber Filterwerkstoffen aus Metall oder Kunststoff haben poröse Keramiken zahlreiche Vorteile. Sie sind sehr temperaturbeständig, korrosionsbeständig, besonders gegenüber Säuren, und haben eine hervorragende Abriebfestigkeit.

Mit diesem Eigenschaftsprofil erobern sich poröse Keramiken ständig neue Anwendungen.

Eigenschaften

Eigenschaften

Je nach Einsatz und Anforderung werden verschiedene poröse Keramiken mit unterschiedlicher Porengrößenverteilung verwendet.

Ihre Basis bilden Aluminiumoxid oder Cordierit.

Anwendungen

Anwendungen

Poröse Keramiken werden u. a. in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • Belüftung in Aquarien
  • Flüssigkeitsspender in Pflanzenkulturen
  • Rückzündungssperre in stationären Batterien
  • Thermoschockbeständiger Heizleiterträger in Haushaltsgeräten
  • Filtration von Flüssigkeiten
  • Wärmetauscher
  • Strömungsgleichrichtung

Anfragen

Anfragen

Gern arbeiten wir für Sie ein Angebot aus! Dafür bitten wir um Zusendung einer Anfragezeichnung mit Angabe der Mengen, der Funktionszone und der notwendigen Toleranzen.

Für Neueinrichtungen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, durch Zusendung von kostenlosen Materialmustern sich ein erstes Bild von unseren Werkstoffen zu machen. Mittels spezieller Rapid-Manufacturing-Verfahren können wir Ihnen auch Einzelmuster als Prototypen gegen eine Maschinenpauschale anbieten. So können Sie das Material im Einsatz testen und sich dann für eine Serienfertigung in unserem Hause entscheiden.

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Herr Ulrich Werr

Rauschert Heinersdorf-Pressig GmbH
Postfach 1162
D-96329 Pressig

+49 9265 78-348
+49 9265 78-10827
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Sie haben Fragen?

Nutzen Sie unser Anfrageformular