Porenkeramik RAMUL/RAKOR

RAMUL & RAKOR

Die von Rauschert neu entwickelten Porenkeramiken RAMUL, RAMUL-HT und RAKOR werden u. a. als Brennhilfsmittel und Ofenkomponenten eingesetzt.

Mit neuen Werkstoffen und Verfahren konnte die Masse und gleichzeitig die Wärmekapazität der Materialien gesenkt werden. Die zugleich verbesserten thermomechanischen Eigenschaften ermöglichen dünnwandigere Produkte, ohne Verlust an mechanischer Festigkeit. Die Kriech- und Thermoschockbeständigkeit haben sich als hervorragend erwiesen. Beim Einsatz als Brennhilfsmittel lässt sich der Energieverbrauch und somit der CO2-Ausstoß deutlich reduzieren.

RAMUL ist ein Aluminiumoxid auf Basis des Werkstoffs Mullit. Durch Einsatz eines neuen Verfahrens kann gegenüber vergleichbarer Werkstoffe eine Gewichtseinsparung von ca. 30% erzielt werden. Er ist einsetzbar bis 1.600 °C.

Mit RAMUL-HT bieten wir eine Mullitkeramik, die durch den Einsatz modernster Rohstoffe hervorragende thermomechanische Eigenschaften aufweist und dadurch für längerfristige Hochtemperaturanwendungen bis zu 1.700 °C geeignet ist.

RAKOR ist eine von Rauschert entwickelte Korundkeramik. Durch den Einsatz modernster Rohstoffe weist sie hervorragende thermomechanische Eigenschaften auf und ist dadurch für längerfristige Hochtemperaturanwendungen bis zu 1.700 °C geeignet. Nachweislich nimmt RAKOR beim Sintern von Piezo- und PTC-Keramiken kein Blei auf. Dadurch wird Sondermüll dezimiert und eine längere Lebensdauer garantiert.