chevron_right

Projekt KeramAD – Innovative Filtrationsadapter

Zusammen mit dem Fraunhofer IKTS, BURMS und IKTZ arbeitet die Rauschert Gruppe an der Entwicklung von Strömungsadaptern für keramische Filtrationsrohre.

Das neue Produkt soll für die Membrandestillation verwendet werden, weshalb das Material eine chemische Beständigkeit aufweisen muss und auch bei höheren Temperaturen eingesetzt werden kann.  Die Strömungsadapter werden mit einem 3D-Drucker gedruckt und danach an das Rohr geklebt. Ein großer Dank geht an dieser Stelle an die Thüringer Aufbaubank und die Europäische Union, die das Vorhaben finanzieren.